Hätten Sie`s gewusst ?

  • Veröffentlicht am: 10. April 2011 - 19:46
Grüner Radwegweiser bei Abbeile/Uetze nahe des Erseparks

....das seit Mitte der 90` er Jahre ein Radwegenetz mit Grüner Handschrift in der Gemeinde Uetze existiert. Mittlerweile gibt es 4 Radwandertouren mit Karte, die Rund um Uetze nicht mehr wegzudenken sind.

Es gibt seit vielen Jahren Radwander- und tourenkarten, die über die Region Hannover und in der Gemeinde Uetze erhältlich sind.

Ein insgesamt ca. 200 KM Radwegenetz ist in der Gemeinde entstanden.Ausgangspunkt ist die Ortschaft Dedenhausen. Von dort können verschiedene Sehenswürdigkeiten am Wegesrand in der Natur und in den Ortschaften bewundert werden.

Mit der Flüsse-Seen-Tour, der Storchentour, die Mühlentour und natürlich: Die Große Rundtour ist ein wesentlicher Baustein der Freizeit-Infrastruktur geschaffen worden.

In Kooperation mit der SPD und interessierten Bürgern wurden die Wege schließlich strukturiert und auf die Karte gebracht. Für die Uetzer Grünen haben Conny Scheibner und Michael Jung bereits fertige Pläne für dieses Vorhaben aus der Schublade gezogen.

Seit 2001 haben wir uns für eine Radverbindung von Uetze Ortskern bis nach Abbeile zum Ersepark eingesetzt. - Dieser Radweg wurde später verlängert und führt über den Kreuzkrug in den Gifhorner Bereich. Er wurde 2009 fertiggestellt und mit den Abbeilern feierlich eingeweiht.

- ein kleines Stück vom Ortskern aus gesehen, Gifhorner Straße bis zum alten Bogen der Bundesstraße- muss noch realisiert werden. Dieses Stück steht im Begehren des Uetzer Ortsrates mit auf der Agenda.

Wir wollen weiterhin für sinnvolle Radwanderwege Rund um Uetze sorgen und einsetzen:

- Ein naheliegendes Projekt wäre eine clevere Verbindung von Uetze / Altmerdingsen nach Burgdorf.

- ein echter Radwegeanschluss von Hänigsen nach Dachtmissen würde eine Lücke schließen

- eine Möglichkeit für Radfahrer von Dollbergen nach Schwüblingsen auch auf der vorhandenen Brücke offiziell auf einem Radweg zu fahren.

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen oder an uns haben, dann besuchen Sie uns gerne bei einem unserer monatlichen Treffen. Diese sind hier und in der Zeitung angekündigt.